So ist gut: Auf dem Weg zur Strandfigur? đŸ€Ș

Hi %FIRSTNAME% 😊,

wir möchten uns bei dir bedanken, dass du unseren „So ist gut“-Newsletter abonniert hast. Er erscheint jeden Sonntag
wenn nichts dazwischenkommt.

Wir mĂŒssen uns hier auch erst einmal ein bisschen „eingrooven“ und fangen daher mal langsam an. Und lassen es auch weiter ruhig angehen.

Gute VorsĂ€tze fĂŒr 2022?

Hast du auch gute VorsĂ€tze fĂŒr das Jahr 2022? Wir schon
auch wenn einige schon wieder ĂŒber den Haufen geworfen wurden.

Wie jedes Jahr haben viele Menschen gute VorsÀtze, was den eigenen Körper angeht.
Einige wollen gerne mehr wiegen, weil sie z.B. an Muskeln zulegen wollen. Die meisten werden aber wohl eher weniger wiegen wollen
nehmen wir jedenfalls an.

Und natĂŒrlich denken wir jedes Jahr auch immer wieder, dass es dieses Jahr aber wirklich einmal klappt. Und wir den inneren Schweinehund besiegen. Und wir uns an den „Plan“ halten. Und dann alles so lĂ€uft, wie wir es uns vorgestellt haben.

Unsere Challenge 2022 – auf dem Weg zur Strandfigur đŸ€Ș

Wir machen fĂŒr alle Newsletter-Abonnent:innen eine „Challenge 2022 – auf dem Weg zur Strandfigur“.
Und Strandfigur bedeutet dabei nicht, dass alle Teilnehmer:innen danach einen muskulösen, gestĂ€hlten „Body“ haben. Mit Strandfigur meinen wir vielmehr dein persönliches WohlfĂŒhlgewicht oder WohlfĂŒhl-Aussehen, mit dem du dich auch in Badeklamotten am Strand absolut wohlfĂŒhlst.

Das muss doch bis zum Sommer (oder vielleicht auch frĂŒher) machbar sein, oder?

Was hast du davon, wenn du teilnimmst?

Wenn du an der Challenge teilnimmst, bekommst du von uns eine ganze Menge an „Wissen“ im Bereich ErnĂ€hrung und „Fitness“.

Das Wissen haben wir allerdings nicht selbst. Aber wir kennen glĂŒcklicherweise Menschen, die in diesen Bereichen erfolgreich schon lange arbeiten und sich bereit erklĂ€rt haben, ihr Wissen mit uns zu teilen. Damit wir es an dich weitergeben können.

Und wenn du erfolgreich teilnimmst, schenkst du dir möglicherweise eben deinen „Strandkörper 2022“. Und das ist vielleicht Anreiz genug.

Wie lĂ€uft die „Challenge“ ab?

Ein wichtiger Punkt vorab: Du machst die Challenge alleine fĂŒr dich. Oder gerne auch mit Menschen in deinem Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis.

Du kannst schon ab morgen mit der Challenge anfangen. Und das sind die Vorbereitungen, die du treffen solltest:

  • Notiere dein aktuelles Gewicht â€“ am besten gleich morgen frĂŒh nach dem Aufstehen.
  • Messe deinen Bauchumfang mit einem Maßband. Atme einmal ein und dann wieder aus und halte dann die Luft an. Messe dann deinen Bauchmfang auf Höhe deines Bauchnabels und notiere dir den Wert.

Du weißt wahrscheinlich, dass diese Körperfettwaagen (wir haben diese) im Hinblick auf Messungen von Körperfett und Muskelmasse nicht besonders viel taugen. Sie können aber dennoch sehr hilfreich sein, um z.B. Tendenzen zu erkennen. Manchmal nimmst du nicht ab, kannst aber sehen, dass die Muskelmasse auf deiner Waage stetig zunimmt. Das kann dann ein Indiz dafĂŒr sein, dass du trotz fehlendem Gewichtsverlust auf dem richtigen Weg bist.

Wir melden uns dann außerplanmĂ€ĂŸig nicht erst am Sonntag wieder, sondern schon am Dienstag, um dir weitere Hinweise zum Ablauf der Challenge zu geben.

Der Kalorienrechner

Wenn du schon morgen mit der Challenge beginnen möchtest, dann kannst du jetzt schon mit unserem Kalorienrechner loslegen.

Den haben wir in Zusammenarbeit mit dem Arzt und ErnÀhrungsmediziner Niels Schulz-Ruhtenberg entwickelt, den du vielleicht auch schon aus dem Fernsehen kennst.

In der nĂ€chsten E-Mail am Dienstag bekommst du dann auch weitere ErnĂ€hrungstipps und –hinweise, die wir ebenfalls in Abstimmung mit Niels erstellt haben.

Wir erklÀren dann auch den Kalorienrechner noch einmal nÀher.

Und
keine Sorge
im „So ist gut“-Newsletter wird es nicht nur um das Thema „Strandfigur“ gehen. Wir wollen uns ganzheitlich mit den Themen beschĂ€ftigen, die uns glĂŒcklich, gesund und erfolgreich „alt“ werden lassen.

In diesem Sinne
bis zum nÀchsten Mal!

Unser Newsletter enthĂ€lt immer wieder auch sog. Affiliate- oder Empfehlungs-Links. Wenn wir Dinge verlinken und du sie ĂŒber den Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Das hilft uns, diesen Newsletter weiter kostenlos anbieten zu können. Wir empfehlen nur Dinge, die wir persönlich ausprobiert haben und gut finden. Danke fĂŒr deine UnterstĂŒtzung.


So ist gut GmbH
Im Tal 10a
24939 Flensburg
Germany

Tel.: +49 461 40 68 245 5

E-Mail: hallo@so-ist-gut.de
https://www.so-ist-gut.de

GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Simone Oest, Stephan Hansen-Oest
Registergericht: Amtsgericht Flensburg, HRB 14820 FL

Den Newsletter kannst du abbestellen, wenn du auf diesen Link klickst: Newsletter abbestellen

Wenn du deine E-Mail-Adresse Ă€ndern möchtest (oder einen Vornamen hinzufĂŒgen/löschen), dann kannst du das hier tun: Profil aktualisieren


%SENDER-INFO-SINGLELINE%